Das war noch Musik!

In einer Telefunken-Aufnahme vom 25.November 1935 singt der 27jährige Peter Anders vom Nationaltheater München diesen tenoralen Welterfolg Eduard Künnekes aus der Operette „Der Vetter aus Dingsda“. Der Sänger wird begleitet vom Orchester des Deutschen Opernhauses Berlin. Am Pult sein Freund Norbert Schultze, Komponist des nicht minder berühmten Weltschlagers „Lili Marleen“. Musik aus einer anderen Welt. Anrührend schön! Man vergleiche das mit heutigen Ergüssen und dann sage man mir, was wahre Kunst ist…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s