Klartext reden und lesen!

Die Fraktion der NPD Sachsen bringt seit längerem eine lesbare Zeitung heraus, den „Klartext„. Eine gut aufgemachte, handliche Zeitung mit Fakten, die den Bürgern durch die gleichgeschalteten Systemmedien vorenthalten werden. Redliche Wahrhaftigkeit und nachprüfbare Fakten fürchtet dieses Regime nämlich wie der Teufel das Weihwasser. Deshalb wurde alles versucht, um die Auslieferung dieser kleinen Schrift durch die Post mit allerlei miesen Tricks zu behindern. Dem hat nun das Bundesverfassungsgericht einen Riegel vorgeschoben. Sehr gut! Die NPD dazu: „Der Bundesgerichtshof hatte heute entschieden, daß die Deutsche Post AG die von der NPD-Fraktion herausgegebene Zeitung „Klartext“ als Postwurfsendung verteilen muß. Das Unternehmen hatte sich in den vergangenen Jahren geweigert, dieser Verpflichtung nachzukommen.“ Nach einem jahrelangem Rechtsstreit also mal ein kleines Wunder, das Recht doch noch durchgesetzt werden kann. Schön ist in diesem Zusammenhang, das die NPD Fraktion Mecklenburg-Vorpommern plant, ihre eigene Zeitung „Ordnungsruf“ auch an ausgewählte Haushalte zu verteilen. So haben die noch nicht aufgewachten Bürger die Gelegenheit, in Ruhe die Argumente der NPD mit der Realität zu vergleichen. Mit solchen Zeitungen kann man die staatlich verordnete Schweigespirale der Systemmedien elegant durchbrechen. Nutzen wir das! Je mehr eigene Publikationen, Weltnetzseiten usw. erscheinen, desto schwerer fällt es der BRD GmbH, ihre Verdrehungen der Realität den Bürgern aufzuzwingen. Denn die Zeit zum Lesen kann man nur mit einem Medium zugleich verbringen. Die Zeit, die man mit dem Lesen des „Klartext“, des „Ordnungsrufes“ usw. verbringt, kann man dann nicht mehr für die Lügen und Hetzereien der unseriösen, linken Systemmedien verschenken. Verdrängen wir die Lügen mit der Wahrheit!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s