Im stillen Gedenken an Dresden

 ddmwur
Heute jährt sich der 68. Jahrestag der Bombardierung von Dresden. Der vorsätzliche Massenmord der alliierten Mordbrenner an 250000 bis 350000 Einwohner und Flüchtlinge muß immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Das war industrieller Massenmord, geplant von ein paar sadistischen Hochgradfreimaurer, die bar jedes Gewissens unschuldige Menschen ermordet haben. Und heutzutage rechnen Handlanger der Nachkommen dieser Mordbrenner die Zahl der Opfer zynisch herunter, andere freuen sich, das unschuldige Menschen ermordet wurden. Deshalb ist es umso wichtiger, das dieser Gedenktag in Würde stattfindet. Wir zwingen unsere Feinde sich damit zu beschäftigen, die Täter möchten ihre Schande am liebsten vergessen machen. Solange junge Menschen deren Taten aber immer wieder ins Gedächtnis rufen, solange sind die Opfer nicht vergessen. 
 
Ein Opfer der alliierten Massenmörder.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s