Freiheit für Erich Priebke!

Angela Merkel, Joachim Gauck, Giorgio Napolitano: Für die Freilassung des 99jährigen Erich Priebke

Immer noch sitzt unser letzter Kriegsgefangener, der 99jährige Kamerad Erich Priebke, in Hausarrest in Rom. Wo bleibt die Mitmenschlichkeit für diesen tadellosen deutschen Soldaten, wo sind die Menschenrechte, von denen die brd GmbH immer redet, wenn es um das Schicksal eines Deutschen geht, der nur für sein Vaterland gekämpft hat? 
Engagierte Menschen haben eine Petition ins Leben gerufen, die die verantwortlichen Politiker Merkel, Gauck und den italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano auffordert, endlich zu handeln. Hier geht es zur Petition. Zwar halten wir sonst nichts von Petitionen (Bittschriften), aber als Mittel zum Zweck erfüllt diese hier ihre Aufgabe. Nämlich das Unrecht der Gefangenschaft von Erich Priebke immer und immer wieder ins Bewußtsein zu rufen, bis dieser untadelige deutsche Frontkämpfer endlich in Freiheit gesetzt wird. Laßt Erich Priebke endlich in seine deutsche Heimat zurückkehren!
Den Lebenslauf von Erich Priebke und die Geschichte des jahrzehntelangen Kampfes für seine Freiheit kann man unter der Adresse http://www.erichpriebke.de nachlesen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s