Multikulti ist gelebter Völkermord

Frontbanner96a

Zum Gedenken an den 25jährigen Lackierer Daniel Siefert, der von vertierten fremden Eindringlingen heimtückisch ermordet wurde. Die Mittäter dieser barbarischen Tat sind die Bürgermeister, Politiker und Medien, die diese verbrecherische und menschenverachtende Ideologie von „Mülltiküllti“ im Auftrage ihrer befehlenden Logenbande verwirklichen. Sie sind die wahren Schuldigen am Tode dieses jungen Mannes, ebenso die Lehrer, die mit ihrer marxistischen Ideologie ihren Schutzbefohlenen jegliche natürlichen Überlebensinstinkte abtöten. Es ist zu hoffen, daß dieser sinnlose und vermeidbare Tod junge Menschen lehrt, fremde Eindringlinge wieder als das zu sehen, was sie sind: Fremde, die nichts, aber auch gar nichts mit einem gemein haben, wenn man sich die Brutalität anschaut, mit der dieser kaltblütige Mord begangen wurde.

Advertisements

8 Antworten zu “Multikulti ist gelebter Völkermord

  1. Sind die Mittäter nicht auch die Sesselprotagonisten? Diejenigen die mit Worten, aber auch nicht mehr und weniger, das tatenlos mit ansehen? Diejenigen die noch nie Widerstand geleistet haben, ja nicht mal die systemkritischen Nachrichten ( wie hier!!sehr gut gemacht!) lesen wollen?! Und wenn schon kein körperlicher Einsatz dann wenigstens das Kreuz am Wahltag, die Spende oder das weiterverbreiten von Nachrichten…wenn man wollte…

  2. Pingback: Multikulti ist gelebter Völkermord » .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s