Fakten der Effektivität von Solar- und Windenergie

Wind-Solar-kony-strom-real-gemessen

Dieses ist die offizielle Plattform der „Transparenz-Behörde“, die den amtlichen Stand des Verbrauches an Energie in Deutschland veröffentlicht. Die grauen Stäbchen sind die Energieformen, die Linksgestrickte am liebsten verteufeln, entweder aus Dummheit oder Ideologie. Eben Öl, Kohle, Gas oder Atomkraft. Saubere, sichere Energie, die langfristig vorhanden ist. Heutzutage ist der ehemalige Atomabfall eines Landes mit dem schärfsten Atomgesetz der Welt, nämlich Deutschland, wieder Rohstoff, aber das interessiert linke demagogische Hetzer natürlich nicht.

Deshalb, her mit den Fakten: Man sieht den geringen prozentualen Anteil der heißgeliebten Sonnenenergie (gelbe Stäbchen), im Gegensatz zu den verteufelten Energiearten. Die grünen, kaum erkennbaren Klötzchen stellen die gewonnene Windenergie der Jürgen-Trittin-Gedächtnissäulen dar. Abertausende Singvögel und Fledermäuse fliegen in die Rotoren dieser idiotischen Vogelschredder. Grüne sind Vogelmörder. Legen wir den Fokus mehr auf die grünlichen Volksverderber, deren Gefährlichkeit immer erst nach einiger Zeit zum Tragen kommt. Grün wirkt, das erkennen nicht nur die armen Vögel, sondern auch immer mehr Schlafschafe, die sich über die steigenden Kosten für Energie beschweren. Zeigen wir der „Bevölkerung“, wer für die Erhöhung verantwortlich ist, es sind die Grünen und ihre Stichwortgeber aus den VSA.

NS: Heute ist ein passender Artikel in der Welt erschienen, der recht gut den marxistischen Ökowahn beleuchtet. Der Tenor des Berichtes: „(Die) Energiewende – (ein) propagandistisches Meisterstück“.
Hier ist ein Auszug aus diesem Artikel:
„Ebenso „öko“ (sind) die deutschen Windkraftwerke, die mehrere Hunderttausend Vögel und Fledermäuse jährlich töten, darunter besonders viele seltene Greifvögel.
So „öko“ wie die Biogasanlagen, bei denen es zu 40 bis 60 schweren Unfällen pro Jahr kommt. Meist läuft gärende Brühe aus und vergiftet Gewässer. Aber es kommt auch immer wieder zu Explosionen, die Menschenleben kosten.
Wasserkraftwerke im funktionierenden Normalbetrieb sind übrigens auch nicht sonderlich „öko“. Sie zerfetzen etwa ein Drittel der stromabwärts wandernden Fische. Dass Aale selten geworden sind, hängt mit dem Wasserkraft-Boom im Zuge der Energiewende zusammen.“ Zitat Ende, Hervorhebungen durch die Redaktion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s