Wer steckt hinter „Fluchthelfer“?

Zur Zeit ist eine ekelhafte, volksverräterische Organisation am Werkeln, die per Propaganda geistesgestörte Gutmenschen zum heimlichen Schleusen von fremden Eindringlingen nach Deutschland verführen will. „fluchthelfer.in“ nennen die sich. Bei der Betrachtung ihrer professionell gemachten Weltnetzpräsenz fällt auf, das da keine linken Spinner dahinterstecken, sondern amerikanische Nicht-Regierungsorganisationen, also eine kleine Clique dubioser Spender, die meinen, sie wären „auserwählt“. Wenn man den Quellcode dieser Seite offenlegt, wird es interessant. Hier ist ein Teil vom Originalcode:

http*//whois.domaintools.com/fluchthelfer.in
Domain ID:D9277273-AFIN
Domain Name:FLUCHTHELFER.IN
Created On:09-Mar-2015 15:52:23 UTC
Last Updated On:08-May-2015 19:21:09 UTC
Expiration Date:09-Mar-2016 15:52:23 UTC
Sponsoring Registrar:Enom Inc. (R46-AFIN)
Status:CLIENT TRANSFER PROHIBITED
Registrant ID:4a62ca8afb35629b
Registrant Name:Bernard C. Piqochet
Registrant Organisation:The Ayn Rand Institute
Registrant Street1:2121 Alton Parkway, Suite 250
Registrant Street2:
Registrant Street3:
Registrant City:Irvine
Registrant State/Province:CA
Registrant Postal Code:92606
Registrant Country:US
Registrant Phone:+1.9492226550

Wer ist das „The Ayn Rand Institute“? Ayn Rand war eine ultraliberale, jüdische Schriftstellerin aus New York, deren Buch „Atlas Shruggged“ über eine Eisenbahnerdynastie auch auf Deutsch übersetzt wurde. Sie und Anhänger ihrer Philosophie, mit kräftiger Beteiligung der New Yorker Judenszene, gründeten „The Ayn Rand Institute“. Und die sollen hinter dieser neuerlichen Vernichtungsattacke gegen unser Volk stehen?
Der zweite Name im Code ist Bernard C. Piqochet. Über ihn schreibt der Blog „unzensuriert.at“: „…daß „Bernard C. Piqochet“ nach Internet-Recherche ein erfundener Name sein dürfte. Tatsächlich existent ist allerdings ein Paul von Ribbeck, dem wohl auch die in der Registrierung der Webseite eingetragene Mailadresse paulribbeck@riseup.net gehört. Er steht, wie diese Quelle zeigt, offensichtlich in Verbindung mit dem PENG!-Kollektiv, das hinter der Fluchthelferkampagne steht. Dieses ist zwar in Berlin ansässig, die Teammitglieder tragen jedoch alle englische Namen. Generell kann eine Domain auf jeden Namen registriert werden – auch ohne Wissen des angeblichen Inhabers.“
So oder so, wir brauchen weder ein „Ayn Rand Institute“ noch „Riseup“, dessen Aktivitäten doch sehr nach dem gleichen Muster der NGOs des jüdischen Finanzschiebers Soros verlaufen, der zahlreiche dieser NGOs unter seiner Kontrolle hat.
In einem nationalen und sozialen Volksstaat wären solche dubiose Feindorganisationen verboten und die unterstützenden deutschen Idioten bestraft. Denn wären die nicht, die aus Naivität oder Idiotie Straftaten zum Schaden unseres Volkes verüben, hätten solche Feindorganisationen, die dem deutschen Volk Böses wollen, wie eben „Riseup“, keine Chance ihren teuflischen Plan zu verwirklichen. Sie sind für ihre Taten voll verantwortlich, das Schicksal des ausgleichenden Karmas folgend, werden sie die Folgen eines Tages zu tragen haben. Das sollten auch diejenigen gutmenschlichen Idioten bedenken, die zum Täter werden wollen.
Erkannte Fluchthelfer sind von den Behörden zu stoppen und anzuklagen! Wer am Ferienende aus dem Süden kommt, achtet auf linke Figuren in ihren Kisten mit schwarzer Fracht. Die örtliche Zollbehörde freut sich immer über Tips, um diesem Unwesen ein Ende zu bereiten. Und am Ende werden verantwortungsvolle Richter die Initiatoren wegen professioneller Fluchthilfe anklagen. Ist im Moment nur ein Traum, wissen wir. Aber was nicht ist, kann ja noch werden…

Advertisements

2 Antworten zu “Wer steckt hinter „Fluchthelfer“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s