Woher kommt eigentlich das Wort Rassist?

Rassist„Rassist ist ein (selbst)erfundenes Wort von Leon Trotzky aus dem Jahre 1927. Das Wort wurde als Totschlagargument gegen alle Kritiker der kommunistischen Ideologie eingesetzt. Bis zum heutigen Tag wird es benutzt, um nicht konforme Kritiker nieder zu halten / mundtot zu machen“.
Leon Trotzky war natürlich – …….. Noch Fragen?

Advertisements

2 Antworten zu “Woher kommt eigentlich das Wort Rassist?

  1. Hat dies auf Kieler Nachrichten – Dem Lug, Trug und anderen Schweinereien auf der Spur… rebloggt und kommentierte:
    Mehr dazu, hier.

    Leon Trotzky war natürlich…

    Genau wie die, in dem gleich folgenden Video – Auzug:

    „Vor meinem Haus sehe ich Scheiße und Spucke und Psychopathen, die nur darauf warten, mich umzubringen. Man kann das an ihren Augen sehen,…

    …aber keiner glaubt uns. […] Wenn ich rassistisch bin, weil ich unser Leben bewahren möchte, dann bin ich stolz darauf!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s