Dies Land bleibt deutsch! Denn wir halten die Wacht!

Der Krieger und der linke Wicht

Links eine degenerierte Figur, grotesker Selbsthaß und Autoaggression verursacht seinen krummen Rücken. Sie wurde von irgendeiner irrelevanten Vergangenheitsbewältigungsclique aufgestellt. Wahrscheinlich bezahlt aus Kirchensteuermitteln oder stadtstaatlichen Geldern von Hamburg. Die kriecherischen Stadtoberen knien so gerne, lassen sich die Steuern abpressen, um antideutschen Schund zu finanzieren. Gelder, die fleißige Hamburger im Schweiße ihres Angesichts erwirtschaftet haben.
In der Mitte (wir sind weder links noch rechts, sondern vorne) der gerade, reine Schwertträger. Er ist aus einer anderen Zeit. Auf ewiger Wacht. Fest und aufrecht lauscht er in die Ewigkeit. Die kleinen degenerierten Würmer, die seinen Fuß beschmieren und allerlei geistigen Unrat absondern, lassen ihn nur müde lächeln. Was sind sie gegen die zeitlose Volksseele und die Ewigkeit?

Text und Bilder sind wieder von unserem Kameraden Thorsten Schuster erschaffen, am 28.02.2018 stand er mit seiner „Canon Powershot G 11“ vor dieser gewaltigen Säule. Hier ist der Schwertträger von nah:

Die passende Musik dazu: Dies Land bleibt deutsch! Denn wir halten die Wacht!

Advertisements