Ekelhaftes Geschleime toter Fische

Da schleimen sich die Spacken von „Saure Sahne Fischgräte“ bei den Kindern von Mitgliedern und Fans der AFD ein. Sie wollen diesen Kindern Karten für eine ihrer debilen Hetzveranstaltungen schenken. Selten so gelacht! Diejenigen, die die Zukunft der deutschen Kinder mitzerstören, erdreisten sich die zukünftigen Opfer dieser Täter anzuschleimen. Ekelhaft wie der fette Wanst,
Faule Fischsahne der sogenannte „Sänger“ dieser Combo (denn Musik kam man das Gejaule dieser Rotz-Spacken wohl nicht nennen), der genauso unansehnlich ist wie das ganze Umfeld dieser Vereinigung, sich an Minderjährige heranwanzt. Das letzte Aufgebot der vereinigten brd-Fanatiker? So falsch wie euer Staat, für den ihr steht, so falsch ist euer Gejaule!

Wir sehen was für ein primitives Negergestotter (aka. Rap) diejenigen quaken, die permanent gegen deutsche Freiheitskämpfer hetzen. Die Einladung lehnen wir, auch im Namen unserer minderjährigen Kinder, dankend ab, ihre Zeit ist dafür viel zu schade. Und unsere Kinder haben wir über euch Verbrecher, wie es jeder Linke ist, hinreichend aufgeklärt. Seid gewiß: Unsere Kinder spucken vor euch nur aus! Wie will diese Hetzcombo überhaupt an die Adressen der Kinder kommen? Gibt es keinen Datenschutz, oder gilt der nur für linke Hetzer und Berufslügner? Oder hilft die Stasi-West dieser ihr genehmen Staatskapelle? Oder ist das eine neue Masche, Kinder gegen ihre Eltern aufzuhetzen? Fragen über Fragen, die sicher ein Staatsanwalt gerne klären würde.

Finger weg von minderjährigen Kindern, ihr perversen abartigen Hetzer! Kein Fußbreit den linken Tätern. Erst wanzen sich die grünen Kinderschänder bei den Kindern ein und jetzt das? Was habt ihr erwachsenen Linken (natürlich nur altersgemäß, geistig seid ihr auf dem Stand eines 10jährigen stehengeblieben) immer so mit Kindern? Der Nachwuchs der  AFD Abgeordneten spuckt jedenfalls vor der gesamten blutroten Szene höchstens aus. Vom „netten Onkel“ der Fischgräten nehmen sie nix an! Falls sie es doch irrtümlich taten, wandern die Karten automatisch dorthin, wo das ganze Gerotze dieser „Band“ bestens aufgehoben ist: Im Müll, wohin alle menschenverachtende linke Ideologie hingehört!

Verweis: http://www.abendblatt.de/vermischtes/article215706177/Feine-Sahne-Fischfilet-schenkt-Kindern-von-AfD-Fans-Karten.html

NS: Nicht nur Kinder von AFD-Mitgliedern, auch Minderjährige von CDU-Mitgliedern sollen Karten bekommen. Wieso das denn? Die böse Stiefmutter des deutschen Volkes steht doch ganz auf eurer Seite…

Werbeanzeigen

Lexikon brd-Neusprech – deutsch ergänzt

Wer heute nicht den geschulten Blick hat und die Lügen der Systemmedien nicht durchschaut, hat es schwer, den tieferen Sinn der allermeisten Pressemeldungen zu erfassen. Die Heimtücke ist auch schwer zu erkennen, es werden ein paar Prozent Wahrheit mit den selbstfabrizierten bzw. vorgegebenen Lügen vermengt und als absolute Wahrheit ausgegeben. Linke Ideologie pur, wie aus dem Lehrbuch des (J) Marcuse. Deshalb haben wir uns entschlossen, ein kleines Lexikon als Übersetzungshilfe und Leitfaden zu verfassen. Es wird nach und nach ergänzt.

»Abitur« –  Hauptschüler 1955

»Aktivist« –  linker Rechtsbrecher; Randalierer; Terrorist; Chaot

»AStA« – Chaotenversammlung ultralinker Langzeitstudenten; Geldverschwendung der Zwangsabgaben aller ehrlichen Studenten zur Förderung wirrer, nichtfunktionierender Ideologien; Politischer Kindergarten für zukünftige JUSO-Bonzen

»aufklären« – politisch indoktrinieren; bedrängen; bedrohen

»Aufmarsch« – friedliche Versammlung von Nicht-Linken; genehmigte Demonstration deutscher Bürger

»Autonome« – konspirative marxistische Kriminelle in der Tradition der Baader-Meinhof-Bande; Möchtegern-Verbrecher

»Begegnung der Kulturen« – Unterwerfung des Abendlandes vor dem Islam

»behauptet« – vorangestelltes Schlagwort, wenn Nichtlinke beweisbare Fakten nennen

»Bereicherung« – Plünderung, Belästigung und Gewalt durch fremde Eindringlinge

»Chancengleichheit« – Sozialismus/Kommunismus/Marxismus/Bolschewismus

»Demokratie« – Heuchelei, siehe hier http://senftenberger.blogspot.com/2012/10/todesstrafe-die-heuchelei-der-demokraten.html

»Demonstrant« – linksextremer Brandstifter

»Dialog« –  auch Dialüg genannt; Stellen von Forderungen

»Der Che« – Guevara; Terrorfürst; stalinistischer Blutsäufer; Staatsterrorist; feuchter Traum aller linker Möchtegernrevolutionäre; stürzte mit seinem Komplizen Castro Ende der Fünfziger des letzten Jahrhunderts die kubanische Regierung, seine erste Handlung nach der Erringung der Macht war die Beschlagnahmung des kubanischen Staatsschatzes und Plünderung des Landes; eiserner Stalinverehrer; endete als toter Möchtegern-Heiliger im bolivianischen Dschungel

»Die Rosa« –  Luxemburg, Terrorfürstin; Berufsverbrecherin, die ab 1918 mit ihrem Komplizen Liebknecht die Deutschen gegeneinander aufzuhetzen versuchte, beide natürlich (J) Auserwählte; großes Idol aller linker Spinner, fand ein unrühmliches Ende als Wasserleiche, sogar ein Lied wurde nach ihr benannt: „Es schwimmt eine Leiche im Landwehrkanal, ganz glitschig und feucht…“

»dubios« – abwertende Bezeichnung nichtlinker Ideen und Persönlichkeiten in der Systempresse

»Einzelfall« – zynische Bezeichnung der Linkspresse, wenn wieder einmal ein Deutscher von fremden Eindringlingen grausam ermordet wurde

»Europäischer Gedanke« – Kontrollsucht; Einheitswahn; steht diametral dem Gedanken des Europas der Vaterländer gegenüber

»Europäische Union« – zentralistische Diktatur nach Vorbild der UdSSR

»Flüchtlingshelfer« – Schleuser; Menschenhändler

»friedenserhaltende Maßnahmen« –  (Angriffs)krieg; aggressive Einmischung in die Angelegenheiten fremder Völker unter den Schlagworten „Demokratie“ und  „Menschenrechte“

»Friedensnobelpreis« – Auszeichnung der Eine-Welt-Mafia für Institutionen und Menschen, die aktiv freie Völker bekämpfen; Pseudopreis für „benachteiligte MenschInnen“, um die krasse Tatsache zu überdecken, das die naturwissenschaftlichen Nobelpreise zu allermeist an weiße Menschen gehen

»friedliches Miteinander« – Schaffung einer Gegengesellschaft auf Kosten einer vorher funktionierenden Gemeinschaft

»Gesamtschule« – Menschenversuchsanstalt; Gehirnwäsche von Schülern zum willenlosen Befehlsempfänger

»Gesellschaft« – ist laut den Linken an allem schuld; Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts ersetzten Marxisten  das positiv besetze Wort „(einigende) Volksgemeinschaft“ durch das kalte, nichtssagende Füllwort „die Gesellschaft“

»Globalisierung« – ist ein nebulöser Begriff, der ganz unterschiedlich gedeutet wird. Am besten übersetzt man dieses Wort mit: Weltherrschaftsstreben der Bankster; Ausbeutung; Piraterie

»Hasskommentar« – jegliche Kritik am brd-Regime, an seinen Schergen und seiner Ideologie

»hetzen« – beweisbare Argumente nennen

»homophob« – normal veranlagt

»Humanitäre Hilfe« – Unterstützung von Terroristen

»Integration« – servile Erfüllung sämtlicher Ausländerwünsche

»Intensivtäter« – ausländischer Berufsverbrecher

»Jugendlicher« – ausländischer, erwachsener  Messerstecher oder U-Bahn-Schläger

»Kampf gegen Rechts« – künstlicher Wirtschaftszweig zur Alimentierung von arbeitslosen linken Spinnern und 68ern auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung

»Klimawandel« – unbewiesene Wetterveränderung; Klimaschwindel; Ablenkung der Massen von tatsächlichen Problemen

»Menschenrechte« – Vorzugsbehandlung; sorgenfreies Leben auf Kosten der Allgemeinheit

»menschenverachtend« – Lieblingsvokabel aller linken Empörer; Bezeichnung der Linken für das, was sie für rechts halten; die Eigenarten und Unterschiede der Völker erkennen und benennen; die Ungleichheit der Menschen mit Beispielen belegen

»menschliche Vielfalt« – planmäßige Zerstörung des einheimischen Volkes; die Vielfalt der Völker durch linke Einfalt ersetzen

»Minderheiten« – Hätschelgruppen linker Männinen 

»modern« – sklavisch jeder modernen Vorgabe hinterherlaufen, haben sie diese erreicht, sind sie schon unmodern

»Multikulti« – geplanter Völkermord; Verdrängung einheimischer Kultur zugunsten fremder Gegengesellschaften; nichtfunktionierende linke Ideologie

»Nazi« – Freiheitskämpfer; Andersdenkender; Dissident; Nichtlinker; Menschen, die noch ein Herz und ein Gewissen haben

»NGO« – Profitcenter für arbeitslose Geisteswissenschaftler; aggressive Einmischungs-Lobby

»Politiker« –  Befehlsempfänger fremder Vögte

»Prügelei« – schwerer/heimtückischer Mordversuch ausländischer Bestien und/oder verhetzter Antifanten an einem unschuldigen Deutschen, der zufällig des Weges gekommen ist

»Rassismus« – eines der Hauptinteressengebiete linker Gutmenschen; Tatsache, das die menschlichen Rassen unterschiedlich, bunt und vielfältig sind; Benachteiligung von Nicht-Weißen durch Weiße (nie umgekehrt!)

»rechter Mob« – heldenhafte Deutsche, die sich mutig der Zerstörung ihrer Heimat entgegenstellen

»Reformen (ökonomisch)«: Umlenkung von Volksvermögen in die Hände von Spekulanten; Abbau sozialer Errungenschaften im Sinne der Gewinnmaximierung; Privatisierung von Gewinnen, Sozialisierung von Verlusten

»Sozial Schwache« (auch »Sozial Benachteiligte«) – faule Schnorrer

»sogenannt/e« – abwertendes Füllwort, wenn Nichtlinke beweisbare Fakten nennen

»Studie« – Propaganda mit falschen Argumenten zugunsten einer Ersatzreligion, z.B. dem Klimaschwindel

»Südländer« – schwerkrimineller Orientaler aus dem ominösen „Südland“, ein Land, das man bisher noch auf keiner Landkarte finden konnte, ist vielleicht das Morgenland?

»Talent« – bildungsferner ausländischer Transferempfänger

»Toleranz« – Selbstaufgabe; Duldung jedlicher Perversität und Grausamkeit

»umstritten« – abwertendes Schlagwort der Systempresse, wird im Zusammenhang mit nichtlinken Persönlichkeiten und Ideen verwendet

»(unbekannter) Täter« – Verbrecher ausländischer Herkunft

»Vielfalt« – geistige Einfalt

»Volksverhetzung« – Wahrheit

»Weltbürger« – Selbstbezeichnung wurzelloser Gestalten, die weder eine Vergangenheit noch eine Zukunft haben. Ursprünglich bezeichnete sich so nur ein wurzelloses Mischvolk mit negroidem Einschlag, die sich einbildeten, sie seien die Herren der Welt

»weltoffen« – Arsch offen, oft verbunden mit einem verklumpten Strohballen statt einem Gehirn bei diesen „MenschInnen“; arrogante, lächerliche Einstellung etwas Besseres zu sein als seine Mitmenschen

»zeigt Gesicht« – macht sich lächerlich; beweist servil, das er ein guter brd-Demokrat ist

Überfremdungsfanatiker Gauck

Wenn man denkt, es kann beim Geschwätz der brd-Politiker nicht mehr schlimmer werden, zeigt einem die Realität immer wieder das Gegenteil. Brd-Präsident Gauck läßt es sich zur Zeit auf Kosten des deutschen Volkes in Indien gut gehen. Wieder einmal müssen die dortigen Schüler dafür herhalten, um als Staffage mißbraucht zu werden, damit der Bundesgaukler seine deutschfeindlichen Plattitüden absondern kann. So behauptet dieser von keinem ehrlichen Deutschen gewählte „Präsident“ bei real fast 10 Millionen Arbeitslosen: „Wir haben Platz in Deutschland.“ Wenn der Herr Präsident mal eine Landkarte zur Hand nehmen würde, würde ihm auffallen, daß Deutschland eines der dichtbesiedelsten Länder der Welt ist. “Deshalb warten wir auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt, die bei uns leben und arbeiten wollen. Darauf freuen wir uns schon,” lügt der ehemalige Pfaffe wahrheitswidrig weiter. Wen meint er mit wir? Seine kleine Handvoll brd-Fanantiker und Konsorten? Kennt der Gaukler denn nicht das achte Gebot seines christlichen Glaubens? „Du sollst kein falsches Zeugnis von dir geben wider deinem Nächsten.“ Wir erläutern es diesem Ehebrecher, was dieses Gebot meint: „Das achte Gebot verbietet uns jede Falschheit und den ungerechten Schaden am Ruf eines anderen. Daher verbietet es uns neben dem falschen Zeugnis: die Verleumdung, die Lüge, die Herabsetzung, die üble Nachrede, die Schmeichelei, das vorschnelle Urteil und den vermessenen Verdacht“. Verweis

Was soll man von so einem Menschen halten, wie Gauck einer ist? Oder ist er als Bundespräsident von Seinesgleichen bestimmt worden, weil er so ist?

Nun, wer schon das achte Gebot mißachtet, und das als Pfarrer, wird auch die anderen Gebote seines Gottes mißachten, wie er es ja schon beim neunten Gebot tat: „Du sollst nicht die Frau Deines Nächsten begehren“. Dieser selbstgerechte, alte Ehebrecher hat es wirklich nötig, so zu tun, als wäre er ein edler, vorbildhafter Mensch. Das Gegenfall ist bei diesem Überfremdungsfanatiker der Fall, der sein eigenes Volk verachtet und alle Welt zum Abkassieren nach Deutschland einlädt. Man möchte ihm am liebsten zurufen: Bleiben Sie am besten da, wo der Pfeffer wächst (ist gleich um die Ecke, wo Sie sich gerade befinden). Hier in Deutschland vermißt Sie nur eine kleine Handvoll brd-Fanantiker, Herr „Präsident“! Der allergrößte Teil unseres Volkes spuckt Ihnen, wie auch allen anderen Mitgliedern des brd-Regimes, vor Abscheu und Ekel vor die Füße!

NS: Gerade macht die Meldung die Runde, z.B. hier, daß der Brandanschlag auf ein Fremdenheim in Hamburg, den linke Verbrecher schon wieder instrumentalisieren wollten, von einem Inder verübt wurde. Sind das die „Fachkräfte“, die der Bundesgauckler hierher locken will? Eine berechtigte Frage angesichts der stetig ansteigenden Ausländerkriminalität, die Herr Gauck mit weiteren Fremden noch weiter verstärken will.

Menschenrechte für fremde Mörder

In Japan sind von kurzem drei Männer, die zwischen 29 und 62 Jahre alt waren, gehängt worden. Die drei Getöteten sollen nach Angaben des japanischen Justizministeriums Morde von „extremer Grausamkeit“ begangen haben.
Und schon bemüht sich ein FDPler um das Heil der drei Mörder. „Ich bin bestürzt, daß Japan erneut drei Menschen hingerichtet hat. Die Todesstrafe ist unmenschlich und grausam. Die Bundesregierung lehnt sie unter allen Umständen ab und setzt sich für ihre weltweite Abschaffung ein“, tönt der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP). Ist sie unmenschlich und grausam? Warum hat die Todesstrafe dann ihre Zustimmung seitens der Bundesregierung und den Blockparteien im Rahmen der Verträge von Lissabon im Punkt „Bekämpfung von Aufständen“ bekommen?  Diese Gesetze sollen dann in naher Zukunft der Bekämpfung von Aufständen der hungernden Deutschen dienen. In Deutschland werden bis dahin jeden Tag Menschen durch Armut und Ausbeutung hingerichtet. Oder durch Gifte wie Bisphenol A, einem Hormongift mit fatalen Folgen, das man in Plastikflaschen und -schüsseln, Konservendosen und Kassenzetteln findet. Oder durch Gifte im Trinkwasser wie Fluor und andere aggressive Stoffe, die Krebs begünstigen oder unfruchtbar machen können.
Und wenn in der Bundesrepublik inzwischen jeden Tag Deutsche von fremden Eindringlingen ermordet werden, schweigen die brdler ganz, die sich lieber für grausame Mörder in weit entfernten Ländern einsetzen. Was geht uns die Innenpolitik unseres alten Waffenbruders an?
Schöne Heuchler sind das! Brd eben.