Tag der deutschen Arbeit 2014

Aus zeitlichen Gründen können wir Euch die Photos von der 1. Mai Kundgebung in Dortmund erst jetzt präsentieren. Nehmt noch einmal in Gedanken an dieser erfolgreichen Kundgebung am Tag der deutschen Arbeit teil. Der Erste Mai – seit 1933 arbeitsfrei!

Hier geht es zum ersten Teil unserer Reportage…
Hier kommt nun der zweite Teil der Photos….

Im Anschluß an die Auftaktveranstaltung marschierten wir ohne größere Zwischenfälle lautstark zur Zwischenkundgebung. Hier marschiert der nationale Widerstand – Frei, sozial und national!

Dortmund 2014

Dortmund-2014-96

Von den Linken war nichts zu spüren und kaum etwas zu sehen. Ein kleines Grüppchen Antifanten verfolgte zeitweilig in sicherer Entfernung unsere Demo. Sie merkten schnell, das sie heute in der Unterzahl waren und es auch blieben.

Dortmund 2014

Dortmund-2014-992

Dortmund-2014-993

Dortmund-2014-994

Bei der Zwischenkundgebung sprachen Maria Frank, die Vorsitzende des RNF,Maria Frank aus Berlin

der freie Nationalist Dieter RieflingDieter in Dortmund am 1. Mai 2014

und der Bundesvorsitzende der Partei „Die Rechte“, Christian Worch.Christian in Dortmund am 1. Mai 2014

Im Anschluß der Kundgebung kam es zu leichten Verzögerungen, ehe man die Demonstration fortsetzen konnte. Letzlich konnten die Veranstalter mit der Polizeiführung einen Kompromiß vereinbaren, der letztendlich eine Auflösung der Versammlung vorsah, ohne daß ein Meter Wegstrecke verloren ging und durch den Abmarsch zum Mengeder Bahnhof sogar noch ein weiterer Stadtteil tangiert wurde.

Dortmund 2014

Dort kam unser friedlicher, aber lautstarker Demonstrationszug an einer typisch türkischen Kaschemme vorbei. Die finsteren Gesichter lassen die Dankbarkeit erahnen, das sie hier dank dunkler Mächte hausen dürfen. Der Spruch „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus!“ schallte ihnen noch lauter entgegen.

Aggressive Fremde in Dortmund

Dortmund 2014

Dortmund 2014

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Tag in Dortmund. Wir bedanken uns bei den Veranstaltern der Partei „Die Rechte“ Dortmund für den reibungslosen Ablauf der heutigen Veranstaltung und wünschen viel Erfolg bei der Kommunalwahl am 25. Mai.

Advertisements

Tag der deutschen Arbeit 2014

Aus zeitlichen Gründen können wir Euch die Photos von der 1. Mai Kundgebung in Dortmund erst jetzt präsentieren. Nehmt noch einmal in Gedanken an dieser erfolgreichen Kundgebung am Tag der deutschen Arbeit teil. Der Erste Mai – seit 1933 arbeitsfrei…

Rotfront Kindergarten Dortmund 2014

Dortmund-2014-4Begrüsst wurden wir bei unserer Ankunft kurz vor Dortmund vom üblichen Antifanten Kindergarten, aber auch Plakaten der Partei „Die Rechte“.

DennisKamerad Dennis Giemsch, welcher auf Listenplatz 2 der Partei „Die Rechte“ zur Kommunalwahl in Dortmund kandidiert, eröffnet die Veranstaltung mit dem Begrüssen der Teilnehmer von nah und fern und dem Verlesen der üblichen Auflagen.

SiggiDer altgediente Kamerad Siegfried Borchardt, der als Spitzenkandidat der Partei „Die Rechte“ bei der anstehenden Kommunalwahl antritt, bei seiner Rede. Er zeichnete ein trauriges Bild der Verhältnisse im rot diktierten Dortmund. Explodierende Verausländerung und deren Begleitumstände, wie Prostitution, vermehrte Einbrüche, Diebstähle und Drogenhandel, geschehen immer häufiger im Dortmunder Stadtteil Westerfilde, wo wir uns gerade befanden.

Sven SkodaDen Schlußpunkt der Auftaktkundgebung setzte Kamerad Sven Skoda, welcher erst vor kurzem aus der Gesinnungshaft entlassen wurde. Seine Rede war wie gewohnt kraftvoll und auf den Punkt gebracht.

Dortmund 2014 Ein Linker versuchte sich wichtig zu machen. Da er aber keine Argumente hatte, blieb ihn nur seine Hupe. Vielleicht ärgerten ihn auch die vielen Fahnen, die ihn und seine Genossen klein und nichtig erscheinen lassen.

Dortmund 2014

Aufstellung zur Kundgebung… Dortmund-2014-91

Dortmund-2014-92

Dortmund-2014-94

Dortmund-2014-93  Dortmund-2014-95